Christine Foulds is a German mother-of-two living in West Penwith. She is a customer retention specialist: visit http://www.fouldscrm.co.uk/

Cornwall i8627866078_6b81221e3d_zs best known for its picturesque coastline and world class beaches but maybe less so for its child friendly activities and attractions. For us, its child friendliness and slower paced lifestyle were the main reasons why we decided to move down to Cornwall.

As a family visiting Cornwall for a few days, you might not be aware of all the suitable attractions for your toddler and baby. Having a two year old and a 8 week old myself, I thought I could give you a few ideas of activities you could be doing with your children during your holiday here in Cornwall.

1. Gardens (Trengwainton & Trewidden)
One of the favourite things my two year old likes doing is whisking away on his balancing bike in one of the many subtropical gardens. Our two favourites are Trengwainton which is run by the National Trust and therefore free for members as well as Trewidden, a privately owned garden by the Bolitho family. Both gardens are located at the outskirts of Penzance.

Trewidden is especially fun for toddlers as there are several wooden boxes allocated throughout the garden. In those boxes, little hands will find stamps which are meant to be used on the map given when paying for your entry but are more likely to end up on little arms and hands.

2. Beach (Praa Sands & Porthcurno)
Regardless of the weather, a day spent at the beach is always a must when staying in Cornwall. We love going to Porthcurno because of the scenery and the nearby Telegraph museum. Praa Sands beach is also one of our favourites. There is plenty of sand to run around on, a little stream running down to the sea and loads of rock pools to explore. Another great asset of Praa Sands is that the Sand Bar and Beach Café are directly located at the beach and parking is nearby making it ideal for families with small children.

3. Open Top Bus
During the summer months, you can take advantage of the open top bus service. There are a total of three routes. Bus service 300 from St. Ives to Lands End, bus service 17B from St. Ives to Penzance and our favourite bus service 1A which is a circular route from Penzance to Lands End and back which also stops at Porthcurno beach. Children and adults alike generally enjoy the thrill of driving down the narrow lanes, looking out for on-coming traffic and discovering a different view of the Cornish landscape.

4. Train Ride St. Erth to St. Ives
A really easy day out comes in form of taking the short but picturesque train ride from St. Erth to St. Ives. The train ride is just long enough to keep children excited and glued to the window. Adults will appreciate the amazing view over Hayle beach and the glimpse of the lighthouse just off Godrevy Beach.

St. Ives itself is always worth exploring and with its huge variety of cafés, restaurants and bistros allow plenty of opportunities to rest. Children love walking along the stone wall over to the Island Chapel.

5. Trevaskis Farm
If you only have a couple of hours spare but need to take the children out, maybe giving mum a couple of hours to herself, Trevaskis Farm is the ideal place to go. Primarily, it is a restaurant and a farm shop but has a farmyard on site. Visitors are encouraged to walk around and meet the various farm animals which includes goats, pigs, geese, cows and a pony.

There are of course many more places that are ideal to take your family to such as One2Eleven in Helston for rainy days, Paradise Park in Hayle, the National Maritime Museum in Falmouth, the Eden Project or the Blue Reef Aquarium in Newquay.

If you would like to share your perfect day out with your toddler or baby, please feel free to comment.

5 Aktivitäten, die Sie mit Ihrem Baby und Kleinkind in Cornwall unternehmen können

6065184100_9cbe79959f_zCornwall ist bekannt für seine wunderschöne Küstenlandschaft und atemberaubenden Strände, jedoch weniger für die kinderfreundlichen Attraktionen und Aktivitäten. Für meinen Ehemann und mich waren die Kinderfreundlichkeit und der entspanntere Lebensstil die Hauptgründe um den Entschluss zu fassen nach Cornwall zu ziehen.

Als Familie, die Cornwall vielleicht nur für einige Tage besuchen kann, kennen Sie vielleicht nicht die besten Orte und Aktivitäten, die Sie mit ihrem Baby oder Kleinkind besuchen könnten. Da ich selbst einen Zweijährigen und ein acht Wochen altes Baby habe, dachte ich mir, ich gebe ihnen ein paar Ideen wie sie ihre Tage in Cornwall verbringen könnten.

1. Besuch einer der vielen subtropischen Gärten
Einer der Lieblingsbeschäftigungen meines zweijährigen Sohnes ist es mit seinem Laufrad durch die schmalen Pfade einer der vielen subtropischen Gärten zu fahren. Unsere zwei Favoriten sind Trengwainton, welches zu der National Trust gehört und daher eintrittsfrei für Mitglieder ist sowie Trewidden. Dies ist ein privater Garten, der von der Bolitho Familie geführt wird. Beide Gärten befinden sich in der Nähe von Penzance.

Kleinkinder werden besonders viel Spaß in Trewidden haben, da sie aufgefordet werden Ausschau nach den versteckten Holzkisten zu halten. In diesen Kisten befinden sich verschiedenste Stempel, die eigentlich dazu gedacht sind die Pfade auf der Karte abzustemplen. Meistens werden aber die Arme und Hände zum Abstempeln verwendet, sehr zur Freude der Kinder.

2. Strand (Praa Sands & Porthcurno)
Egal was für ein Wetter ist, einen Tag am Strand zu verbringen ist ein absolutes Muss wenn man in Cornwall Urlaub macht. Wir verbringen gerne unsere Zeit am Porthcurno Strand. Die Aussicht ist einfach traumhaft und in der Nähe befindet sich auch das Telegraph Museum, was auch schon für kleinere Kinder interessant sein kann.

Praa Sands ist auch einer unserer Lieblingsstrände. Der Strand ist sehr weitläufig, ein kleiner Bach läuft direkt ins Meer und bietet fantastische Entdeckunsmöglichkeiten für Kinder. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich direkt am Strand die Sand Bar und das Beach Café befinden. Der Parkplatz ist auch in unmittelbarer Nähe. Somit ist Praa Sands perfekt geeignet für Familien mit kleinen Kindern.

3. Open Top Bus
In den Sommermonaten können sie Cornwall mit dem Open Top Bus entdecken, was ein ubglaubliches Erlebnis ist – für Alt und Jung. Es gibt insgesamt drei verschiedene Strecken. Bus 300 fährt von St. Ives nach Lands End. Bus 17B von St. Ives nach Penzance und unsere Lieblingsstrecke via Bus 1A von Penzance nach Lands End. Dabei können sie auch ein Pause in Porthcornu einplanen. Jung und Alt haben im Allgemeinen großen Spaß an dieser Busfahrt. Es ist spannend den Verkehrstreiben zu sehen und zuzuschauen, wie sich der Bus durch die engen Straßen manövriert. Es gibt ihnen auch die Möglichkeit die Landschaft von einer anderen Perspektive aus kennenzulernen.

4. Zugfahrt St. Erth nach St. Ives
Ein unkomplizierter Tagesausflug gestaltet sich in Form einer Zugfahrt von St. Erth nach St. Ives. Die kurze aber lohnende Zugfahrt ist genau richtig für kleine Kinder. Lang genug um aufgeregt aus dem Fenster zu schauen und kurz genug um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Eltern werden die wunderschöne Aussicht über Hayle, Carbis Bay und St. Ives zu schätzen wissen.

St. Ives selbst ist immer einen Ausflug wert. Mit seinen vielen Cafés, Restaurants und Bistros bietet es auch unzählige Verschnaufspausen. Kinder werden auch Spaß am Spaziergang entlang der Hafenmauer hinüber zur Island Kapelle haben.

5. Trevaskis Farm
Falls sie nur ein paar Stunden zur Verfügung haben und trotzdem mit den Kindern etwas unternehmen wollen, vielleicht der Mama ein paar Stunden frei geben, dann ist Trevaskis Farm genau das Richtige für sie. Primär ist es ein Ökoladen mit Restaurant. Besucher werden aber dazu eingeladen sich auch den Bauernhof näher anzuschauen. Kinder können somit die ansässigen Schafe, Ziegen, Schweine, Gänse und Ponies näher kennenlernen.

Es gibt natürlich noch weitere Ausflugsziele, die ideal für die gesamte Familie sind, wie zum Beispiel One2Eleven in Helston für regnerische Tage, Paradise Park in Hayle, das Meereskundemuseum in Falmouth, Eden Project und das Blue Reef Aquarium in Newquay.

Falls sie einen wunderschönen Tag in Cornwall mit ihrem Baby oder Kleinkind verbracht haben, dann erzählen Sie mir doch einfach davon!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here