5157556019_d4fb5afc60_zDriving down to Perranuthnoe on the narrow, winding road one is immediately greeted by the pink rendering of the multi award winning pub the Victoria Inn. Due to the success of the inn which is one of the oldest in the country, Perranuthnoe was first brought to the attention of culinary enthusiasts.

Most recently though, the small coastal village is attracting a much more diverse crowd of visitors who instantly fall in love with its unspoilt appearance.

Located right between Penzance and Helston, Perranuthnoe is not only the ideal location to explore the south west of Cornwall but also the perfect place to unwind and relax as it offers an escape from the hustle and bustle of popular places such as Marazion and Penzance in the east and Praa Sands in the west. This escapism is one of many reasons why more and more visitors are enchanted by Perranuthnoe.

In the last few years, the historic coastal village has become known for its sustainably and locally produced art and craft. The former Lynfield farm has been converted into an art and craft centre which houses the Cowhouse Gallery, Village Crafts Perranuthnoe, which includes Cornish Wool, and the Peppercorn café. Visitors cannot only buy original art at affordable prices and support local craftspeople but can also meet the artists themselves and discuss their work over a cup of tea. Village Crafts Perranuthnoe also encourages visitors to take part in their weekly knitting and weaving sessions making a visit a very hands-on experience.

Just a few yards from the Lynfield craft centre, you can enjoy a beautiful view over the little cove and the sandy beach which is ideal for families to spend a day at with its many pools and pristine water. The beach which is locally known as Perran Sands is also ideal for novice surfers as it offers a slower paced wave.

Due to its location, Perranuthnoe can be used as a starting point for two breathtaking coastal walks. The cliff path to the east leads to the legendary Prussia Cove with its history of piracy and smuggling and the path to the west towards Marazion offers an incredible view over to St. Michael’s Mount.

Even though Perranuthnoe is just a small village, it is a fantastic example of what Cornwall has to offer and at the same time proves how rewarding it is to go off the beaten track every once in a while.

Perranuthnoe – Entdecken Sie eines der bestgehütesten Geheimnisse Cornwalls

3659775889_2eb4f8e646_zBiegt man von der A30 Richtung Perranuthnoe ab, denkt man zunächst, dass es sich um ein ganz gewöhnliches Dorf handelt. Je weiter man aber die schmale Straße entlang fährt, so ändert sich diese Ausgangshaltung von Sekunde zu Sekunde. Besonders wenn man von dem pinken Putz des preisgekrönten Pubs Victoria Inn begrüßt wird. Dieses zählt zu den ältesten in Groß Britannien und ist einer der Hauptgründe, warum Perranuthnoe anfangs besucht wurde.

Seit geraumer Zeit aber, lockt das kleine Küstendorf eine größere Anzahl von Besuchern mit verschiedensten Interessen an, die sich dann sofort in die unberührte Umgebung verlieben.

Perranuthnoe befindet sich zwischen Penzance und Helston. Es ist somit nicht nur der ideale Ausgangspunkt um den Südwesten von Cornwall zu entdecken sondern auch der perfekte Ort um die Seele baumeln zu lassen und sich dem Urlaubergetümmel in Marazion und Penzance im Osten oder Praa Sands im Westen zu entziehen. Die Möglichkeit des Zurückziehens ist einer der Hauptgründe, warum mehr und mehr Besucher ganz hingerissen von Perranuthnoe sind.

In den letzten Jahren haben sich auch vermehrt Künstler angesiedelt, die im Ort ihre Kunst und Handwerksarbeiten zum Verkauf anbieten. Die frühere Lynfield Farm wurde in ein Kunst und Handwerksgewerbe umgebaut. Dort findet man nun die Cowhouse Gallerie, Village Crafts Perranuthnoe mit dem Cornish Wool Laden und dem exzellenten Peppercorn Café vor. Besucher können nicht nur lokale Produkte zu günstigen Preisen erwerben sondern auch die Künstler selbst antreffen und über eine Tasse Tee ihre Kunst besprechen. Village Crafts Perranuthnoe lädt auch Besucher dazu ein sich an den wöchentlichen Heckel und Webetreffen zu beteiligen. Somit können Urlauber ganz neue und vielleicht auch unerwartete Erlebnisse sammeln.

Einige Meter von dem Lynfield Kunstgewerbe entfernt, wartet auf die Besucher eine fantastische Aussicht über die kleine Bucht und dem Sandstrand. Dieser ist ideal für Familien, die einen Tag am Wasser verbringen wollen. Für Kinder sind vor allem die vielzähligen Rock Pools von Interesse. Dort lassen sich leicht kleine Krebse und Krabben finden.

Aufgrund der besonderen Lage von Perranuthnoe haben Wanderlustige die Auswahl von zwei atemberaubenden Wanderwegen, die mit fantastischen Aussichten über die cornische Küstenlandschaft begeistern. Der Klippenweg Richtung Osten führt zur legendären Prussia Cove, die vor einigen Hundert Jahren bestärkt von Piraten und Schmugglern verwendet wurde. Der Weg Richtung Westen bietet eine fantastische Aussicht auf St. Michael’s Mount.

Obwohl Perranuthnoe nur ein kleines Dorf ist, so zeigt es einem aber deutlich was Cornwall alles zu bieten hat und beweist, dass es manchmal ganz gut ist nicht immer nur die Hauptattraktionen aufzusuchen.